Energetisches Facelifting.

Was ist das?

Das energetische Facelifting –

der natürliche Weg zur dauerhaften Verjüngung - ist eine sanfte schamanische Methode der Heilung von Hautzellen. 


Diese Methode stammt aus der alten Tradition der Curandera, der mexikanischen Meisterheiler.Die schamanische Technik geht zum Beispiel weit über die Reiki-Energie hinaus, wirkt sehr klar und kraftvoll und transferiert die schöpfende Energie in den physischen Körper.

Hier wird die Haut im Vergleich zur klassischen Kosmetikbehandlung nicht von außen, sondern von innen her regeneriert. Die Arbeit der Curanderos bewegt sich in der sogenannten Singularität, das bedeutet, in den Bereichen, die der Wissenschaft noch nicht zugänglich sind und sich außerhalb der physischen Gesetzmäßigkeiten befinden. 



Das energetische Facelifting spricht die Regenerationsfähigkeit der Hautzellen direkt an und durch die Heilung der Strukturen auf der physischen Ebene wird die normale Zellenernährung wieder aufgebaut.

Darüber hinaus wird bei dieser Behandlung die Haut mit Energie unterpolstert. Die Konturen straffen sich, das Gesicht sieht schon nach wenigen Behandlungen frischer und jugendlicher aus. 



Wenn Sie sich für diese Behandlung entscheiden, arbeitet die Zeit nicht mehr gegen Sie, sondern für Sie.



Wie funktioniert es?

Durch die Aura-Energie, ähnlich wie ein Laserstrahl in Form von bestimmten energetischen Formeln durch die Hände fließt, werden mit einer speziellen Technik die Akupressurpunkte im Gesicht- und Dekolleté-Bereich behandelt. Die Energie wird direkt in die Hautzellen ausgestrahlt und wirkt gleichzeitig auf drei Ebenen:

Die Papillarschicht, deren Geschmeidigkeit für die Versorgung der Haut von innen wichtig ist, fängt spätestens ab dem Alter von 27 - 28 Jahren an, steifer zu werden.

Beim Energetischen Facelifting nimmt die Papillarschicht sehr viel Energie auf und wird mit jeder Behandlung immer geschmeidiger.


Die für Zellteilung erforderlichen Telomere werden durch die Einwirkung auf gezielte Akupressurpunkte während des Energetischen Faceliftings verlängert und stabilisiert. Telomere sind Bestandteile unserer Chromosomen. Bei jeder Zellteilung verkürzen sie sich im Laufe des Lebens. Unterschreiten sie eine bestimmte Länge, ist die Teilung nicht mehr möglich, und die Zelle stirbt ab. Neben der klassischen Zellteilung fördert Stress ebenfalls die Verkürzung der Telomere. Mittlerweile ist es auch wissenschaftlich belegt, dass die Verkürzung der Telomere unter anderem für das Älterwerden der Zellen verantwortlich ist. Werden sie verlängert und stabilisiert, wird eine gesunde und kontinuierliche Zellteilung wieder aktiviert.

Alle künstlich aufgebauten kosmetischen Depots bauen sich mit der Zeit immer wieder ab. Beim Energetischen Facelifting geschieht das nicht. Die Zellen werden prall, unterpolstert mit Licht und bleiben so stabil.

Dauer und Erfolg der Behandlung
Eneegetisches Facelifting ist keine „Event-Behandlung“, sondern ein Prozess.

Langsam geht die Zelle in eine dauerhafte Heilung. Für ein optimales Ergebnis empfehle ich die ersten 5 Behandlungen in einem Turnus von einer Woche. Danach 5 Behandlungen in einem Abstand von vier Wochen. Es folgen alle drei bis vier Monate ca. fünf bis sechs Behandlungen.



Während des Heilungsprozesses durchläuft die Haut unterschiedliche Stufen.

Es beginnt mit einem frischen Aussehen. Schon mit der zweiten Behandlung fängt die Aufbauphase der Zellen und die Dehnung der Telomere an. Danach beginnen sich die Konturen zu heben, zum Schluss wird die Haut energetische Giftstoffe auslassen. Von diesem Moment setzt die dauerhafte Verjüngung an. 

Die Technik wirkt im gesamten Zellsystem, auch in den Knochen- und Organzellen. Durch die Entspannung wird der gesamte Körper straffer und glatter. Die Körperhaltung wird gerade und strahlt Selbstbewusstsein aus. Die Augen leuchten intensiver. Stress- und Müdigkeitserscheinungen, die im Gesicht erkennbar sind (Krähenfüße, Ringe unter Augen) nehmen ab. Haare und Fingernägel wachsen kräftiger, manchmal wird auch die Haarfarbe intensiver.



Falten sind disharmonische und störende Felder im Gesicht. Jede Falte erzählt etwas aus dem Leben, hier sitzen tiefe Themen und Verletzungen. Die Energie über diesen Feldern ist starr und unbeweglich. Im Laufe der Behandlungen werden auch diese Felder geheilt, manche schneller, manche langsamer. Da die Haut um die Falten herum relativ schnell unterpolstert wird, lässt dies die Falten zunächst tiefer erscheinen, dennoch beginnen sich auch die Faltenbereiche zu entspannen, und auch diese Haut nimmt die Unterpolsterung an. Wenn die Falten anfangen sich zu glätten, ist das ein großer Heilungsprozess auf vielen Ebenen, und dieser braucht Zeit, wirkt dann jedoch dauerhaft.



Die Behandlung wirkt immer und bei jedem, nur der Verlauf der Hautveränderung ist unterschiedlich, denn jede Haut ist anders, geprägt vom Lebensstil, Alter, der bisherigen Entwicklung. Es gibt Menschen, die sehr schnell auf die Behandlungen reagieren, andere langsamer.

Aber für alle gilt: Je früher wir damit anfangen, desto schneller bekommen wir das positive Ergebnis. Es sind immer die Faktoren Zeit und Anzahl der Behandlungen in Kombination zu sehen.



So wie die Alterung nicht über Nacht geschieht, braucht die Regenerierung auch seine Zeit. Dennoch lohnt sich der Weg, denn nicht nur das Aussehen verändert sich, auch das Wohlbefinden und die Stabilität der Zellen verbessern sich, und zwar im ganzen Körper, nicht nur im Gesicht! 


Kosten
Für die Einzelbehandlung berechne ich 45,00 EUR.
Es gibt die Möglichkeit, ein 5er- oder 10er-Abonnement zu einem Vorteilspreis zu erwerben.

Termin
Vereinbaren Sie mit mir einen Behandlungstermin.

Es ist nicht notwendig, sich abzuschminken. Die Behandlung selbst dauert ca. 20 Minuten. Die Energie durchflutet den ganzen Körper und wirkt sehr entspannend. Eine kleine Ruhepause nach der Behandlung ist zu empfehlen, daher planen Sie insgesamt eine halbe Stunde Zeit für sich ein.